Image
11. Mai 2022
 / 

Dezernat Zukunft

 / 
 / 
In eigener Sache

Ausbau des EMPN durch Förderung von Open Philanthropy3 min Lesezeit

Seit 2019 hat Open Philanthropy die Arbeit des Dezernat Zukunft mit über 4,3 Mio. US-$ unterstützt. Ein Teil dieser Förderung diente dem Aufbau unseres European Macro Policy Networks (EMPN), in dessen Rahmen wir Organisationen und Projekte finanzieren, die – wie wir – an den Themen Finanz-, Geld- und Wirtschaftspolitik arbeiten.  

Ziel dieses Netzwerks ist es, den innereuropäischen Austausch zu vertiefen und langfristig Fortschritte in der Weiterentwicklung der europäischen Finanzarchitektur zu erreichen. Seit der Gründung des Netzwerks im vergangenen Jahr konnten wir bereits sechs Organisationen und Projekte aus Italien, den Niederlanden, Österreich und Deutschland mit ca. 2,1 Mio. € fördern.  

Dank der Unterstützung von Open Philanthropy können wir diese Arbeit nun fortführen und den Ausbau des Netzwerks vorantreiben. Hierzu haben wir eine weitere Förderung in Höhe von 2,4 Mio. US-$ erhalten, die wir in den kommenden Jahren an europäische Organisationen und Projekte weitergeben werden.  

Wir danken Open Philanthropy sehr für ihr Vertrauen in unsere Arbeit und ihre fortwährende Unterstützung. Eine aktuelle Übersicht über die innerhalb des EMPN geförderten Organisationen und Projekte findet sich auf unserer Website.  

Zu Open Philanthropy  

Das Open Philanthropy Project identifiziert Fördermöglichkeiten, bei denen Spenden maximale Wirkungskraft entfalten, vergibt Zuschüsse, verfolgt deren Ergebnisse und veröffentlicht diese anschließend. Seine Mission ist es, so effektiv zu spenden wie möglich und die Ergebnisse offen zu teilen, damit jeder darauf aufbauen kann. Das Dezernat Zukunft e.V. wird im Schwerpunktbereich „Macroeconomic Stabilization Policy“ neben anderen Organisationen unterstützt. 


Englische Version 

Further funding from Open Philanthropy to expand the European Macro Policy Network 

Since 2019, Open Philanthropy has supported the work of Dezernat Zukunft with over $4.3m. A significant part of this funding went towards establishing the European Macro Policy Network (EMPN), via which we fund organisations and projects that – like us – work on fiscal, monetary and economic policy in Europe. 

The aim of this network is to deepen intra-European exchange and to achieve durable progress regarding Europe’s financial architecture. Since the start of the network last year, we have made grants to six organisations and projects based in Italy, the Netherlands, Austria, and Germany for a total volume of over €2.1 million. 

Thanks to the help from Open Philanthropy, we can now continue this work and further expand the network. To this end, we have received a fresh grant of $2.4m, which we will pass on to European organisations and projects in the coming years.  

We thank Open Philanthropy for their trust in our work and their continued support. An up-to-date overview of the organisations and projects funded within the EMPN can be found on our website

About Open Philanthropy 

Open Philanthropy identifies outstanding giving opportunities, makes grants, follows the results, and publishes its findings. Its mission is to give as effectively as it can and share the findings openly so that anyone can build on them. It supports Dezernat Zukunft and other organizations focused on macroeconomic stabilization policy, one of its focus areas. 

Hat dir der Artikel gefallen?

Show some love mit einer Spende
oder folge uns auf Twitter

Teile unsere Inhalte

Ähnliche Artikel aus unserem Archiv