Date

13. Oktober. 2023
Abgelaufen!

Time

14:00 - 15:30

Paneldiskussion: Demokratisches Defizit? Schuldenbremse und Demokratie(theorie)

Gäste: Staatssekretär Werner Gatzer (BMF), Professor Dr. Stefan Korioth (LMU), Philippa Sigl-Glöckner (Dezernat Zukunft)

Moderation: Dr. Max Krahé (Dezernat Zukunft)

Ort: Futurium, Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Anmeldung: events@dezernatzukunft.org

Beschreibung: Die Corona-Pandemie, der russische Angriffskrieg und die Klimatransformation haben auch die Fiskalpolitik nicht unberührt gelassen. Die Schuldenbremse hat drei intensive und kontroverse Jahre erlebt – und vermutlich weitere herausfordernde Jahre vor sich.

Wir wollen einen grundsätzlicheren Blick auf unsere Fiskalregel werfen und zusammen mit Haushaltstaatssekretär Werner GatzerProfessor Dr. Stefan Korioth (LMU München), Philippa Sigl-Glöckner (Dezernat Zukunft) und Dr. Max Krahé (Dezernat Zukunft, Moderation) über das Verhältnis der Schuldenbremse zur Demokratie diskutieren.

Wann? Freitag, 13. Oktober 2023, 14-15:30, anschließend Kaffee bis 16:00

Wo? Futurium, Alexanderufer 2, 10117 Berlin

Wir freuen uns, Euch zahlreich dort zu sehen. Aufgrund begrenzter Plätze (first come, first serve) bitten wir um eine vorherige Anmeldung via E-Mail unter events@dezernatzukunft.org

Die Veranstaltung ist Teil einer ganztägigen Tagung von Dezernat Zukunft in Kooperation mit der Humboldt Universität zu Berlin. Die Teilnahme an der Diskussionsveranstaltung steht allen Personen offen, Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und Eure Fragen. 

Organizer

Dezernat Zukunft

Redner

*/