Date

28. - 29. April. 2021
Expired!

Time

14:00 - 20:00

Tag der Progressiven Wirtschaftspolitik 2021

Ein Jahr nach dem Beginn der COVID-19 Pandemie ist klar, dass die wirtschaftlichen und sozialen Folgen auch weit nach dem Ende der Krise unser Leben beeinflussen werden. Bestehende Ungleichheiten werden weiter verschärft, was ein Umdenken unser bisherigen Wirtschaftsweise erfordert. Philippa Sigl-Glöckner vom Dezernat Zukunft, Sebastian Dullien vom IMK, Irene Tinagli (MEP) und der EU-Kommissar für Wirtschaft, Währung, Steuern und Zollunion Paolo Gentiloni (letztere zwei tbc) diskutieren beim Tag der Progressiven Wirtschaftspolitik der FES gemeinsam die Frage, wie eine sozial-ökologische Transformation mit Vollbeschäftigung bei gleichzeitiger Wirtschaftlicher Stabilisierung erreicht werden kann – Wo liegen auf europäischer Ebene die Herausforderungen der Fiskal- und Geldpolitik?

Sprecher